Die Graphische Gesellschaft zu Berlin ist seit 1997 die gemeinnützige Vereinigung der Freunde des Kupferstichkabinetts e.V.
Mit etwa 660.000 Originalen besitzt das Kupferstichkabinett Berlin die umfangreichste Kunstsammlung Deutschlands. Dazu gehören vor allem Zeichnungen, Druckgraphiken, Aquarelle, Ölskizzen, Miniaturen und Handschriften.
Der Bestand des Museums, das zu den vier bedeutendsten Graphischen Sammlungen der Welt gehört, reicht vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart.
Der Freundeskreis dient dem Zweck, das Kupferstichkabinett nachhaltig zu fördern, an seinem weiteren Sammlungsaufbau mitzuwirken und es stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen.
Das vielseitige Programm für die Mitglieder und Gäste besteht aus Vorträgen, Studienabenden und Reisen sowie aus Besuchen von Ausstellungen, Galerien, Privatsammlungen, Werkstätten und Künstlerateliers. Dabei kann ein lebendiger Austausch zwischen den Mitgliedern, Künstlern und den Wissenschaftlern gepflegt werden.

Wenn Sie das Kupferstichkabinett unterstützen wollen und dessen Schätze gemeinsam mit uns erleben möchten, sind Sie herzlich in der Graphischen Gesellschaft willkommen. Die Mitgliedskarte erlaubt Ihnen den kostenlosen Zutritt zu allen Staatlichen Museen zu Berlin und deren Sonderausstellungen. Der jährliche Mitgliedsbeitrag kann als Spende steuerlich abgesetzt werden.