Datenschutzinformation

Die folgende Datenschutzinformation gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Graphische Gesellschaft zu Berlin – Vereinigung der Freunde des Kupferstichkabinetts e.V. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. ́

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Graphische Gesellschaft zu Berlin – Vereinigung der Freunde des Kupferstichkabinetts e.V.

Anschrift: Matthäikirchplatz 8, 10785 Berlin
E-Mail: info@ggzb.de
Telefon: +49 30 266 424201
Fax: +49 30 266 424214

2. Verarbeitung personenbezogener Daten (Art, Dauer, Zweck und Rechtsgrundlage)

Im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft

Wenn Sie einen Antrag zur Mitgliedschaft stellen, erheben wir folgende Daten:

  • Ihren Vornamen und Nachnamen;
  • Ihre Adresse;
  • Ihre Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk;
  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • Ihr Geburtsdatum;
  • Ihre vereinsbezogenen Daten wie Vereinseintritt oder Änderung der Mitgliedschaft;
  • Ihre Zahlungs- und Bankdaten abhängig davon, ob Sie ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der Vereinsziele, um

  • Sie als Mitglied identifizieren und Ihren Antrag prüfen zu können;
  • Sie über Veranstaltungen und Förderprojekte zu informieren;
  • Sie als Mitglied zu betreuen und Ihre Mitgliedschaft zu verwalten;
  • die Zahlung Ihres Jahresbeitrages abzuwickeln;
  • eventuelle Haftungsansprüche abzuwickeln und etwaige Ansprüche gegen Sie geltend zu machen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihren Antrag hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Begründung und Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses erforderlich.

Sofern die Datenverarbeitung nicht nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich ist, erfolgt die Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das in diesem Sinne zu wahrende, berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Förderung des Kupferstichkabinetts.

Die für die Vereinsmitgliedschaft von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert und nach Beendigung der Mitgliedschaft automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Im Rahmen sonstiger Anfragen

Wenn Sie nicht Mitglied sind und Anfragen an uns etwa per E-Mail oder Kontaktformular richten, speichern wir Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Visitenkarte etc.) zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auch hierbei ausschließlich im Rahmen der Vereinsziele auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a. der DSGVO), einer vertraglichen bzw. vorvertraglichen Beziehung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder unseres berechtigten Interesses an der Förderung des Kupferstichkabinetts (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Ihre Daten werden solange gespeichert und anschließend gelöscht, wie diese zum Verwendungszweck benötigt werden.

Bei Besuch unserer Website

Immer wenn Sie unsere Website aufrufen, speichert der Server automatisch bestimmte Daten (Server-Logfiles). Dazu gehören u.a. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Browsers, Uhrzeit, Datum, Website von der Nutzer auf diese Website kommen. Dies ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen und hierbei Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die IP-Adresse wird für sieben Tage gespeichert und danach anonymisiert oder ganz gelöscht. Ein Personenbezug ist nicht mehr herstellbar.

In bestimmten technisch notwendigen Situationen setzt die Website Cookies ein. Dies geschieht, um die Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt

  • Spracheinstellungen sowie
  • Sitzungs-ID: Eine eindeutige Kennung, um den Browser der aktuellen Sitzung zu identifizieren. Dies geschieht, um einen eventuellen Login aktiv zu halten und um bösartige Eingriffe in die Sitzung, sog. “Cross-Site-Scripting”, zu verhindern.

Die Verwendung von Cookies erfolgt in diesen Fällen ausschließlich auf der Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unsere Website nutzt zur grafisch einheitlichen und gestalterisch festgelegten Darstellung sogenannte Web-Fonts (Schriften). Auch dies erfolgt ausschließlich auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Webfonts werden von dem Dienstleister Fonts.com lizensiert und bereitgestellt. Beim Aufruf einer Seite stellt Ihr Browser dazu eine Verbindung zu den Servern von Fonts.com her, um die Nutzung zu Abrechnungszwecken zu erfassen und ggf. die Web-Fonts zu laden. Durch die Nutzung dieser Websites erklären Sie sich mit dem Einsatz von Fonts.com einverstanden. Weitere Informationen zu den Diensten von Fonts.com finden Sie hier beim Anbieter Monotype GmbH, Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg unter der URL https://www.fonts.com/info/legal/privacy.

Gegebenenfalls unterhalten wir Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen. Beim Aufruf der jeweiligen Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien des jeweiligen Betreibers.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Zur Vertragsabwicklung und Verwaltung der Mitglieder

Soweit dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Mitgliedschaftsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an das Kupferstichkabinett [sowie die übrigen Staatlichen Museen zu Berlin und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz], um Ihnen Einladungen und Informationen über bevorstehende Ausstellungseröffnungen und sonstige Veranstaltungen zukommen lassen zu können. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten nur zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Zur Erstellung der Jahresabschlüsse

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO geben wir zur Erstellung unserer Steuererklärung personenbezogene Daten an ein Steuerbüro weiter.

Zu weiteren Zwecken

Darüber hinaus geben wir Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • dazu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre Einwilligung vorliegt;
  • dazu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht;
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

4. Betroffenenrechte

Beruht die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@ggzb.de.

Ferner haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten uns gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung gemäß Art. 16 und 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.

Sie haben zudem das Recht sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@ggzb.de.

6. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend der technischen Weiterentwicklung und veränderter gesetzlicher Rahmenbedingungen anzupassen. Den jeweiligen Stand dieser Datenschutzerklärung finden Sie am Ende der Erklärung.

Stand: [Mai] 2019